Download Arbeitsmarktintegration oder Haushaltskonsolidierung?: by Petra Kaps PDF

By Petra Kaps

Petra Kaps untersucht Strategien, Strukturen und Ergebnisse kommunaler Beschäftigungspolitik. Die Autorin arbeitet vorhandenes Wissen über deren Möglichkeiten und Grenzen systematisch auf und analysiert die kommunalpolitischen Entscheidungsprozesse sowie die Wirkungen von Beschäftigungsförderung am Beispiel der Stadt Halle (Saale). Aus den Ergebnissen der Literaturrecherche und der Fallstudie leitet sie Anforderungen an lokale Akteure für erfolgreiche Beschäftigungspolitik unter den Bedingungen von "Hartz IV" ab.

Show description

Read or Download Arbeitsmarktintegration oder Haushaltskonsolidierung?: Interessen, Zielkonflikte und Ergebnisse kommunaler Beschäftigungspolitik PDF

Similar german_14 books

Innovation Driven Marketing: Vom Trend zur innovativen Marketinglösung

Zahlreiche Entwicklungen im Verhalten des Kunden und in den Märkten fordern Unternehmen ständig heraus. Für Anbieter gilt es, die relevanten traits in Gesellschaft und Technologie zu erfassen und mit gezielten Lösungen im advertising and marketing zu wachsen. Belz/Schögel/Tomczak benennen traits und zeigen auf, wie diese mit innovativen Marketinglösungen genutzt werden.

Finanzmarktpublika: Moralität, Krisen und Teilhabe in der ökonomischen Moderne

Der Sammelband fragt nach den Konjunktionen von Finanzmarkt und den Krisen der modernen Gesellschaft, und zwar unter dem Aspekt von Öffentlichkeit beziehungsweise unterschiedlicher Finanzmarktpublika. Denn es sind insbesondere Öffentlichkeit und Publikumsstrukturen, in deren Wandel sich das Paradigmatische von Finanzmärkten für allgemeine Mechanismen der Integration, Kohäsion und mind's eye moderner Gesellschaften zeigt.

Extra info for Arbeitsmarktintegration oder Haushaltskonsolidierung?: Interessen, Zielkonflikte und Ergebnisse kommunaler Beschäftigungspolitik

Example text

Jahrhunderts von entwürdigenden Arbeitsbedingungen und grenzenloser Ausbeutung gekennzeichnet. Armut, Besitzlosigkeit und Koalitionsverbot machten es den Arbeitern unmöglich, als Gleiche im Sinne Lockes in Verhandlungen um bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne zu treten (vgl. Locke 1999: 63). Weder die Arbeiteraufstände des Vormärz noch die Revolution von 1848 änderten die wesentlichen Parameter dieser Konstellation. 56 Die Politik der staatlichen Armenfürsorge diente auch nach 1848 in erster Linie dem Schutz des Eigentums der Besitzenden und der Aufrechterhaltung der Ordnung und nicht den Ideen von Gleichheit und Brüderlichkeit.

2 Theoretisches Konzept der Untersuchung 31 passungen und Verhaltensänderungen beeinflussen. Es wird dann nicht mehr von politischer, sondern von soziopolitischer Steuerung gesprochen, um der Kombination systeminterner Selbstregelung mit externer Anregung Rechnung zu tragen. Steuerungsstrategien als externe Einflussversuche müssen nach diesem Konzept an interne Interaktionen anknüpfen, um erfolgreich zu sein (vgl. ). Zugleich ist der Ansatz des akteurzentrierten Institutionalismus von Governance-Ansätzen zu unterscheiden.

Ihren Ausdruck fand die neue Dienstleistungsorientierung in der Umbenennung der Bundesanstalt in „Bundesagentur für Arbeit“. 2 Rechtliche Grundlagen und Instrumente 53 Der mit dem „Vierten Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“ eingeleitete Regimewechsel in der bundesdeutschen Arbeitsmarktpolitik wird später näher beleuchtet (vgl. Kapitel 7). Hier soll zunächst die Entwicklung der dem arbeitsmarktpolitischen Instrumentarium bis 2004 institutionell gegenüberstehenden Sozialhilfe nachgezeichnet werden.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 6 votes